DINK 2022

COVID-19: Wichtiger Hinweis

Seit eineinhalb Jahren kämpfen Notfall- und Intensivmediziner gemeinsam mit Pflegekräften und Rettungsdienstfachpersonal an vorderster Front der COVID-19 Pandemie. Um der Verantwortung im Rahmen der Pandemiebekämpfung gerecht zu werden ist der Entschluss gefallen den Präsenzteil des Deutschen Interdisziplinären Notfallmedizin Kongress unter der 2G+ Regel durchzuführen.

Dies bedeutet, dass nur Personen mit vollständigem Impfschutz oder Genesene innerhalb der 3 Monatsfrist und zusätzlichem PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) oder zertifiziertem Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) zu der Präsenzveranstaltung zugelassen werden. Auch Personen die bereits eine Booster-Impfung erhalten haben müssen zusätzlich einen entsprechenden Test vorlegen.
Wir bitten, dies bei Ihrer Anmeldung zu berücksichtigen. Personen, für die aus medizinischen Gründen eine Impfung nicht zugänglich ist, bitten wir, im Vorfeld mit der Kongressorganisation Kontakt aufzunehmen.

Allen anderen steht selbstverständlich gerne unser digitales Angebot als Live-Veranstaltung zur Verfügung.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir laden Sie herzlichst zum DINK vom 10.-11.03.2022 in die Rhein-Mosel-Hallen nach Koblenz ein. Nachdem wir uns pandemiebedingt im vergangenen Jahr nur online treffen konnten, freuen wir uns nun auf eine Hybrid-Veranstaltung.
Die Pandemie hat uns allen neue Möglichkeiten aufgezeigt, weshalb wir deshalb auch die Potentiale nutzen werden und die Veranstaltung doppelgleisig möglich machen.

Notfallmedizin ist Teamarbeit!

Rettungsfachpersonal, Notfallpflegekräfte, Medizinstudierende und ärztliches Personal aller Fachrichtungen im Bereich der Akut- und Notfallmedizin möchte der DINK miteinander vernetzen, damit die großen Herausforderungen in unserem gemeinsamen Tätigkeitsfeld besser gestaltet werden können.

Wir brauchen neue Wege und Lösungsansätze!

Die Notfallmedizin entwickelt sich rasant und bringt in immer kürzeren Abständen wichtige Entwicklungen mit sich. Deshalb möchten wir neue Wege in unterschiedlichen und interessanten Formaten für Sie aufbereiten, vortragen und noch wichtiger in einem ausreichenden Maße diskutieren. Von Pro/Con-Debatten, Experteninterviews bis zu spannenden Vorstellungen im Außengelände wird alles vertreten sein.

AUFRUF! Quick-Fire-Communication

Sie haben ein interessantes Thema oder sind Wissenschaftler/in und möchten Ihre Arbeit nicht nur als Poster einreichen? Es werden ausgewählte Abstracts in die Quick-Fire-Communication eingepflegt. Schicken Sie uns hierzu Ihre Ideen als Abstracts. Herausforderungen benötigen Veränderungen. Diese wollen wir gemeinsam mit Ihnen diskutieren! Die interessantesten Themen werden wir als Vorträge einbauen.

Wir freuen uns daher sehr, Sie in Präsenz oder virtuell in/aus Koblenz an Rhein und Mosel im schönen Rheinland-Pfalz begrüßen zu dürfen und hoffen auf einen spannenden DINK gemeinsam mit Ihnen.

Herzlichst

Ihr Organisations-Komitee

PD Dr. J. C. Brokmann, Aachen
B. Gliwitzky, FERC, Knittelsheim
Prof. Dr. R. Rossaint, Aachen
Prof. Dr. A. Schleppers, Nürnberg

DINK 2022