DATENSCHUTZ

Die MCN AG nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und verfährt bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung (z. B. Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung) nach den gesetzlichen Vorschriften. Wir möchten Sie informieren, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns, als auch von externen Dienstleistern beachtet werden.

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, wie z. B. der Name, die Anschrift, die Telefonnummer, die E-Mail-Adresse, das Geburtsdatum oder die Bankdaten.

Die Nutzung unseres Internetangebots ist grundsätzlich ohne Bekanntgabe personenbezogener Informationen möglich. In diesem Fall erfassen wir lediglich für eine begrenzte Zeit die IP-Adresse Ihres Internet-Serviceproviders, Datum und Uhrzeit sowie die Website, die Sie bei uns besuchen. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Internetdienstes genutzt und nicht auf Sie zurückführbar ausgewertet. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, bei schweren Verstößen gegen unsere Nutzungsbedingungen oder rechtswidrigen Zugriffen auf unsere Server unter Zuhilfenahme einzelner Datensätze eine Herleitung zu personenbezogenen Daten zu veranlassen.

Bei Inanspruchnahme unseres Online-Buchungs- und Anmeldedienstes bedarf es einer Registrierung. Dazu werden alle Daten abgefragt, die wir zur Ausführung und Abwicklung von Buchungen und Anmeldungen benötigen. Alle von Ihnen eingegebenen Daten (Name, Adressdaten, Kreditkartendaten, etc.) werden bei der Übertragung zu uns automatisch verschlüsselt (SSL, 128 bit).

Wir speichern die von Ihnen eingegebenen Daten zur Durchführung der Buchung und/oder Anmeldung und halten Ihre Daten für weitere Buchungen oder Anmeldungen gespeichert. Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Registrierungsdaten abzurufen, zu korrigieren, sowie zu löschen.

Eine Weitergabe, ein Verkauf oder eine sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn die Weitergabe zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. Außerdem sind wir berechtigt, personenbezogene Daten zu Inkassozwecken weiterzugeben. Ferner schließen wir nicht aus, dass wir anonymisierte Nutzungsdaten zum Zwecke der Marktforschung übermitteln. Dabei ist jedoch eine Identifikation der Nutzer ausgeschlossen.

Schließlich weisen wir darauf hin, dass wir auf Anordnung einer dafür zuständigen Stelle im Einzelfall berechtigt sind, Auskunft über Daten zu erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr durch die Polizeibehörden der Länder, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder, des Bundesnachrichtendienstes oder des militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

Bei datenschutzrechtlichen Fragen bzw. Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an datenschutz@mcn-nuernberg.de.